Allgemeine Geschäftsbedingungen

von: zahoshop.ch (ZAHO Zaugg + Co, Oberdorf 58, 4937 Ursenbach

§ 0.) Übersicht:
§1.Geltungsbereich §
2.Vertragspartner 
 §3.Angebot und Vertragsschluss
 §4.Vertragstext
 §5.Widerrufsrecht
 §5a.Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes 
 §6.Preise und Versandkosten §
7.Lieferung, Service-Garantie 
 §8.Zahlung 
 §9.Eigentumsvorbehalt 
 §10.Gerichtsstand und anwendbares Recht 
 §11.Unsere Bankverbindungen.


§ 1.) Geltungsbereich:
Für alle Lieferungen an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschliesst, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.


§ 2.) Vertragspartner:
§Der Kaufvertrag kommt zustande mit: 

ZAHO Zaugg + Co, Zimmerei / Holzbau, Oberdorf, 4937 Ursenbach. 
Inhaber: Andreas+Oliver Zaugg. 
Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 7:30h bis 12:00h und 13:00h bis 17:00h unter der Telefonnummer +41 62 965 16 73 sowie per E-Mail unter: info@zaho.ch br>

§ 3.) Angebot und Vertragsschluss:
§4<3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen. br>

§ 4.) Vertragstext:
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.


§ 5.) Wiederrufsrecht
Verbraucher haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einer Woche ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. 

Der Widerruf ist zu richten an:

 ZAHO Zaugg + Co, Oberdorf 58, 4937 Ursenbach, 
E-Mall: infozaho.ch
, Fax: +41 41 62 965 37 59 

Widerrufausschluss: 
Ein Widerruf ist ausgeschlossen bei:
- Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden
- Waren, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
- Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
- Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde
- Audio- und Videoaufzeichnungen und Software, die auf Datenträgern versiegelt geliefert werden
- Waren und Dienstleistungen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit gar nicht zurückgegeben werden können 

Wiederrufsfolgen
: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschliesslich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Die Kosten einer Rücksendung aus einer Warenlieferung gehen zu Ihren Lasten. 
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.


§ 5a.) Rücksendekosten bei Ausübung des Wiederrufsrecht
Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmässigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40.00 CHF nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.


§ 6.) Preise und Versandkosten
Die Preisangaben unserer Waren verstehen sich in CHF (Schweizer Franken) inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MWSt.) und vorgezogener Recyclinggebühr (VRG). Mit dem Übermitteln Ihres Auftrages erklären Sie sich mit unseren Preisen im Bestellzeitpunkt einverstanden. 
6.2 Allfällige Nebenkosten, wie z.B. Versand- und Verpackungskosten, Zuschläge gemäss gewähltem Zahlungsmittel etc., werden separat ausgewiesen und zusätzlich verrechnet. 
Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.


§ 7.) Lieferung
Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der Schweiz. Lagerartikel werden in der Regel innerhalb von 2 bis 7 Arbeitstagen für die ganze Schweiz und Liechtenstein ausgeliefert.
 7.3 Angaben zu Lieferzeiten werden mündlich oder schriftlich festgehalten.

 7.4 Annahmeverzug des Bestellers: 
Der Besteller ist zur Annahme der vertragsgemäss angebotenen Ware verpflichtet (Annahmepflicht). Die Lieferung gilt als vertragsgemäss erfolgt, wenn die Ware vor dem Haus des Bestellers (Bordstein) eintrifft. Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Tür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist per Mail oder per Telefon angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Des Weiteren trägt der Besteller die Kosten für eine allfällige Rücklieferung an uns und Lagerung der Ware bis zu einer allfälligen erneuten Auslieferung und deren Kosten an den Besteller. Solange sich der Besteller im Annahmeverzug befindet, trägt er die Gefahr für den zufälligen Untergang der Ware.
Der Online-Shopbetreiber hat im Falle des Annahmeverzugs seitens des Bestellers folgende Wahlmöglichkeiten: 
a) die Ware auf Kosten des Bestellers zurückzunehmen und zu lagern sowie die Ware nochmals auf Kosten des Bestellers anliefern zu lassen (Zweitlieferung nach Bezahlung der zusätzlichen Kosten).
b) die Ware auf Kosten des Bestellers in einem Lagerhaus zu hinterlegen oder c) vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle eines Vertragsrücktritts wegen Annahmeverzug des Bestellers seitens des Online-Shopbetreiber ist diese berechtigt, sämtliche Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung, dem Transport und dergleichen vom Kaufpreis in Abzug zu bringen. Ein allfälliger Restbetrag wird dem Besteller auf dessen Kosten zurückerstattet. Weiterer Schadenersatz bleibt ausdrücklich vorbehalten.




§ 7a.) Service und Garantie


Nach den Richtlinien des Schweizerischen Möbel-Verband. Für Produkte, die die ZAHO Zaugg + Co nicht selber herstellt, gilt die Garantiezeit des jeweiligen Herstellers. Im Garantiefall sehen die Hersteller jeweils eine Reparatur bzw. ein Austausch durch ein gleiches oder gleichwertiges Produkt vor. Kann ein Gerät weder repariert noch ausgetauscht werden, so erhält der Kunde eine Vergütung in der Höhe des Zeitwerts des Produktes. Der Entscheid liegt in jedem Fall beim Hersteller. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine Wandelung oder Minderung. 
Eine Garantieleistung kann nur erbracht werden, sofern keine Ausschlussgründe vorliegen wie Schäden durch Fehlmanipulationen oder mechanische Beschädigungen. Darunter fallen zum Beispiel Elementarschäden, Feuchtigkeitsschäden, Sturz- und Schlagschäden, übermässige Abnutzung und Defekte infolge von Eingriffen oder Modifikationen. Ausgeschlossen von der Garantie oder eine reduzierte Garantiedauer haben Verschleissteile, Batterien, Akkus, Lampen usw. 
Im Shop als "Demomodell- oder Abverkauf/Sonderverkauf" gekennzeichnete Produkte sind Vorführgeräte, d.h. Artikel mit leichten optischen Mängeln oder in Stand gesetzte Produkte, welche zu einem reduzierten Preis verkauft werden. Diese optischen Mängel sind von der Garantieleistung ausgeschlossen. In Bezug auf die Funktionalität und Gebrauchstauglichkeit gelten die normalen Garantiebestimmungen. 
Erhebt der Hersteller bzw. Servicepartner im Falle einer Reparatur ausserhalb der Garantiepflicht Kosten, fallen diese zu Lasten des Kunden. Bei Geräten, welche keine feststellbaren Fehler aufweisen oder der Mangel nicht unter die Garantie des Herstellers fällt, kann ZAHO Zaugg + Co oder der Hersteller die Kosten für die Prüfung sowie den Versand auf den Kunden überwälzen. 
Der Garantieaustausch oder die Garantiereparatur führt zu keiner Verlängerung der ursprünglichen Garantiedauer. 
ZAHO Zaugg + Co kann dem Kunden einen Garantievoraustausch des Produktes gewähren. Dieser Voraustausch, welcher ausschliesslich im Ermessen von ZAHO Zaugg + Co steht, erfolgt unter der (aufschiebenden) Bedingung, dass der Hersteller tatsächlich die Gewährleistung für das eingeschickte Produkt übernimmt und kein Ausschlussgrund vorliegt. Somit erlangt der Kunde erst in diesem Moment Eigentum am vorausgetauschten Produkt.



§ 8.) Zahlung
8.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Barzahlung oder Vorauszahlung gegen Rechnung.
 Bei grossen Aufträgen behält sich Die ZAHO Zaugg + Co das Recht vor, eine Anzahlung von 50% zu verlangen. Unsere Lieferbedingungen sind gültig ab Eingang Ihre Zahlung.

 8.2 Privatpersonen mit festem Wohnsitz in der Schweiz sowie Firmen und Organisationen mit Eintrag im Schweizer Handelsregister werden bei positiver Bonität auch auf Rechnung beliefert. "ZAHO Zaugg + Co" behält sich das Recht vor, ohne Angaben von Gründen, die Lieferung per Rechnung zu verweigern. Die Rechnung wird innerhalb 10 Arbeitstagen zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 8% pro Jahr plus eine Gebühr von CHF 20.00 pro Mahnung in Rechnung gestellt. "ZAHO Zaugg + Co" ist berechtigt, die Forderung unter Kostenfolge für den Kunden an ein Inkasso-Unternehmen abzutreten. Die Geltendmachung eines weiteren Schadenersatzes bleibt vorbehalten.

 8.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

 8.4 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

 8.5 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


§ 9.) Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


§ 10.) Gerichtsstand und anwendbares Recht
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit ZAHO Zaugg + Co ist - unter Vorbehalt abweichender zwingender Gerichtsstände des Bundesrechts - Oberaargau. Der Vertrag untersteht dem Schweizer Recht (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG)).


§ 11.) Bankverbindungen
bernerLandank, CH 4934 Madiswil
, Kto. Nr.: 16 1.835.976.00
 IBAN: CH98 0631 3016 1835 9760 0 

Kontoinhaber
: ZAHO Zaugg + Co, Oberdorf, 4937 Ursenbach

Die ZAHO-Möbellinie von ZAHO Zaugg + Co